Berufskraftfahrer

Beschleunigte Grundqualifikation

Um gewerblichen Gütertransport mit dem LKW (ab Klasse C1) oder gewerbliche Personenbeförderung mit dem Bus (ab Klasse D1) durchführen zu können, ist der Besitz der beschleunigten Grundqualifikation notwendig. Als Nachweis dafür kann nach erfolgreichem Ablegen der Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer die Schlüsselzahl 95 in den Führerschein eingetragen werden lassen.

Kursangebot

Beschleunigte Grundqualifikation

Wir führen diesen Unterricht montags bis freitags von 08.00 bis 15.00 Uhr als Kompaktkurs durch.

Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Umfang

Unterricht

Regelprüfung
Umfang Theorieunterricht:

140 Unterrichtsstunden à 60 Minuten.
Umfang praktischer Unterricht:

10 Fahrstunden à 60 Minuten.

Umsteiger
Umfang Theorieunterricht:

35 Unterrichtsstunden à 60 Minuten.
Umfang praktischer Unterricht:

2,5 Fahrstunden à 60 Minuten.

Noch Fragen?

Wir haben die Antwort.

FAQ

Regelprüfung:

Umfang Theorieunterricht: 140 Unterrichtsstunden à 60 Minuten.

Umfang praktischer Unterricht: 10 Fahrstunden à 60 Minuten.


Umsteiger:

Umfang Theorieunterricht: 35 Unterrichtsstunden à 60 Minuten.

Umfang praktischer Unterricht: 2,5 Fahrstunden à 60 Minuten.

Es gibt eine 90-minütige theoretische Regelprüfung bzw. eine 45-minütige Umsteigerprüfung bei der IHK. Die Umsteigerprüfung ist dann möglich, wenn bereits die Klasse C1 bzw. C oder D1 bzw. D vorhanden ist und man vom Personen- in den Güterverkehr oder umgekehrt wechseln möchte.

Sollte die Klasse C1 vor dem 10.09.2009 bzw. die Klasse D1 vor dem 10.09.2008 vorhanden gewesen sein, ist in der Regel der Nachweis der 35-stündigen Weiterbildung für den Eintrag der Schlüsselzahl „95“ in den Führerschein ausreichend.